skip to Main Content

Papaganda hat sich interessante Gedanken zu Dixi Toiletten in Kindergröße gemacht, damit es auf größeren Veranstaltungen auch Toiletten gibt, die nur von Kindern benutzt werden können sollen.

Interessantes Gedankenspiel – führt man sich vor Augen wie Dixi-Toiletten im Allgemeinen bei Großveranstaltungen nach spätestens drei Benutzungen aussehen.

Vielleicht sollte die gesammelte Elternschaft mal bei Dixi anfragen und so aufzeigen, dass es dafür durchaus einen Bedarf gibt? Das ist aber noch kein Garant dafür, dass solche Toiletten dann auch von Veranstaltern eingesetzt werden.

Viel wichtiger fände ich es daher, mit den Veranstaltern in Kontakt zu treten und allgemein auf die Problematik „Toilettenbesuch mit Kindern während größeren Veranstaltungen“ aufmerksam zu machen.

Ganz besonders sollte man es – wie im Fall von Papageno – publik machen, welche Kaffee- und Restaurantbesitzern Kindern die Benutzung der Toiletten auch dann erlauben, wenn Eltern eben nicht für 3 € einen Kaffee trinken. Das ist wirklich extrem menschlich und vor allem Kinderfreundlich! Gern möchte ich bei meinem nächsten Besuch vor Ort exakt dieses Kaffee aufsuchen um einen Kaffee für 3 € zu trinken!

Back To Top
%d Bloggern gefällt das: